Deutscher Gewerkschaftsbund

06.05.2014
1. Mai in Maßbach

Die Gesellschaft klafft weiter auseinander

1. Mai 2014 in Maßbach

1. Mai 2014 in Maßbach DGB Maßbach-Poppenlauer


Maßbach. Zur Maikundgebung des DGB Ortsverbands Maßbach-Poppenlauer und Umgebung fanden sich trotz unsicherer Wetterlage viele interessierte, nahezu 100 Zuhörer, ein. Schon ab 10 Uhr zum Frühschoppen sorgte der Maßbacher Musikverein für die musikalische Umrahmung.

Um 11 Uhr begrüßte stellv. Vorsitzender der DGB Ortsverbandes Herbert Geßner (DGB) die Gäste und gab das Wort an den Mairedner Thomas Schwarz, Sekretär der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), in der Region München ab. Thomas Schwarz begann seine Ansprache mit dem aktuellen Thema Mindestlohn, zu dem gerade seine Gewerkschaft großen Wert legt. Besonders im Gastro- und Servicebereich werden Löhne benötigt, die ein auskömmliches Leben ermöglichen. Aber auch einem Auseinanderklaffen der Gesellschaft muss entgegen gewirkt werden betonte Schwarz. Denn trotz der vielversprechenden Aussage der bayrischen Regierung man wäre im Vorhof zum Paradies, gibt es immer mehr Reiche auf Kosten von immer mehr Armen in unserer Gesellschaft.

Der Gewerkschafter forderte die politisch Verantwortlichen dazu auf, diesem Ungleichgewicht ein Ende zu machen und wieder mit einer sozial gerechten Politik zu beginnen. Weiter forderte er auch die Wählerinnen und Wähler auf, bei der Europawahl ihre Verantwortung geltend zu machen.

1. Mai 2014 in Maßbach mit musikalischer Umrahmung des Maßbacher Musikvereins

1. Mai 2014 in Maßbach mit musikalischer Umrahmung des Maßbacher Musikvereins DGB Maßbach-Poppenlauer

1. Mai 2014 in Maßbach. Thomas Schwarz von der NGG Region München hielt die Mairede.

1. Mai 2014 in Maßbach. Thomas Schwarz von der NGG Region München hielt die Mairede DGB Maßbach-Poppenlauer

1. Mai 2014 in Maßbach. Eindruck von der DGB Maifeier

1. Mai 2014 in Maßbach. Eindruck von der DGB Maifeier DGB Maßbach-Poppenlauer