Deutscher Gewerkschaftsbund

09.09.2014
Schweinfurt ist bunt

Spendenaufruf Ausstellung „NSU-Opfer“

Schweinfurt. „Schweinfurt ist bunt“ bleibt aktiv und will weiter für Demokratie und Toleranz werben. Mit Unterstützung der Stadt Schweinfurt ist es dem Bündnis gelungen die Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ nach Schweinfurt zu holen. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen ist die Ausstellung vom 13. bis 25.Oktober im Alten Rathaus zu sehen. 

Um die Kosten von etwa 1.800 Euro zu decken, benötigen wir finanzielle Unterstützung. Bisher bewilligte die Stadt Schweinfurt einen Zuschuss von 300 Euro und der DGB Unterfranken einen Betrag von 500 Euro. Weil noch eine Finanzierungslücke von 1.000 Euro besteht, bitten wir um weitere Unterstützung, die unter dem Kennwort „Ausstellung NSU-Opfer, 132620“ auf das DGB-Konto bei der NordLB Hannover (IBAN: DE11 2505 0000 0152 012282; BIC: NOLADE2HXXX) überwiesen werden soll.

Allen Organisationen, Vereinen und Verbänden, die uns Mittel zukommen lassen, sagen wir ein herzliches Dankeschön!

Logo

Logo