Deutscher Gewerkschaftsbund

28.07.2014
Die Geschäftsstelle der IG Metall vergrößert ihr Angebot

Tagen, „über den Dächern von Schweinfurt“

neue Tagungsraum

neue Tagungsraum IG Metall Schweinfurt


Schweinfurt. Das Team der IG Metall stellte im Rahmen eines Empfangs die neue Tagungsmöglichkeit vor.

„Durch den Umbau des 3. Stockwerkes ist es uns gelungen, unser Angebot für Betriebsräte und Vertrauensleute zu vergrößern“, so Barbara Resch, 2. Bevollmächtigte der IG Metall Schweinfurt. „Die Manggasse 7 - 9 kann jetzt noch mehr als bisher als ein Ort des Austauschs, der Ideenfindung und der Identifikation der Metallerinnen und Metaller der Region genutzt werden. Denn dieser Tagungsraum über „den Dächern von Schweinfurt“ bietet bis zu 30 Leuten die Möglichkeit, Sitzungen, Seminare und Besprechungen durchzuführen. Ein Stehempfang kann sogar mit ca. 60 Leuten im rund 100 qm² großen Raum organisiert werden. Dies mit modernster Tagungstechnik und der Möglichkeit sich verpflegen zu lassen.“

Die Räumlichkeiten wird die IG Metall zukünftig auch für die Durchführung ihrer Bildungsarbeit nutzen, denn die Bildungsarbeit, also die Ausbildung von Betriebsräten und Vertrauensleuten ist ein wichtiger Teil der Gewerkschaftsarbeit. Nur gut qualifizierte Betriebsräte können auf Augenhöhe im Betrieb die Bedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbessern. Nach den im Frühjahr stattgefundenen Betriebsratswahlen konnten bereits viele neugewählte Betriebsräte ein Seminar über die grundlegende Betriebsratsarbeit besuchen, jetzt eben auch im Zentrum von Schweinfurt.

Dieses neue Angebot will die IG Metall nicht nur selbst nutzen, sondern anderen Organisationen zur Verfügung stellen. Bei Interesse einfach mit der IG Metall Kontakt aufnehmen.