Deutscher Gewerkschaftsbund

07.10.2014
Heute die Rente von morgen sichern!

Mütterrente, Reha-Budget, Erwerbsminderungsrente und Rente mit 63?!

DGB Unterfranken informiert zum Rentenpaket und die Versichertenberater geben wichtige Hinweise zur Antragsstellung

Rudi Großmann_Begrüßung

Rudi Großmann_Begrüßung DGB Unterfranken

Aschaffenburg. Am 06.10.2014 fand in Aschaffenburg der Auftakt der Veranstaltungsreihe zum Thema „Rentenpaket: Was ändert sich?“ in der DGB Region Unterfranken statt. Seit dem 01. Juli 2014 ist das Rentenpaket der schwarz-roten Bundesregierung in Kraft. Es eröffnet einigen Versicherten die Möglichkeit, mit dem vollendeten 63. Lebensjahr und erfüllten 45 Jahren Wartezeit eine Altersrente ohne Abschläge zu beziehen. Zudem gibt es Veränderungen bei der Erwerbsminderungsrente und dem Rehabilitierungsbudget. Im Rahmen der Mütterrente werden nun auch Kindererziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder angerechnet.

Der DGB Kreisverbandsvorsitzende Rudi Großmann begrüßte die anwesenden Gäste und gab einen Überblick über den Ablauf des Abends. DGB-Sekretär Björn Wortmann referierte im ersten Teil der Veranstaltung über die Rentengesetzgebung der letzten zehn Jahre, stellte die aktuellen Gesetzesänderungen vor und bewertete die Gesetzgebung aus gewerkschaftspolitischer Sichtweise. Anschließend stellte er das DGB Rentenkonzept vor und forderte, das Rentenniveau nicht weiter abzusenken und gegen Altersarmut konsequent vorzugehen.

Im zweiten Teil der Veranstaltungen standen die beiden Versichertenberater der DRV Nordbayern Sandra Lemanczyk (IGBAU) und Peter Kunkel (IGM) dem interessierten Publikum Rede und Antwort. Es gab zahlreiche Fragen zu Themen wie Antragsstellung, Erwerbsminderung, Schwerbehinderung, Minijobs und Anrechnung von Arbeitslosen- und Kindererziehungszeiten.

Rudi Großmann_Peter Kunkel_Sandra Lemanczyk

(vl.n.r.)Rudi Großmann_Peter Kunkel_Sandra Lemanczyk DGB Unterfranken

Die DGB Region Unterfranken wird in den kommenden Wochen zahlreiche Veranstaltungen anbieten. Eine Veranstaltungsübersicht findet sich hier:

8.10.2014,. 18:00 Uhr DGB KV Main-Spessart,

Gasthof Schönbrunnen, Nebenraum, 97816 Lohr a. Main

 

16.10.2014, 19:00 Uhr DGB KV Schweinfurt

Gaststätte TV Oberndorf, Zeppelinstr. 1, 97424 Schweinfurt

 

22.10.2014, 18:00 Uhr DGB KV Haßberge

Hotel Goger, Hauptstr. 28, 97522 Sand

 

23.10.2014, 18:00 Uhr DGB KV Kitzingen

Bayernheim, Bleichwasen 14, 97318 Kitzingen

 

04.11.2014 DGB KV Rhön-Grabfeld

Ristorante da Rosario, Schweinfurter Str. 4, 97616 Bad Neustadt

 

22.11.2014, 17:00 Uhr DGB KV Aschaffenburg-Miltenberg

Gasthaus zum Schwanen, Hauptstraße 41, 63927 Bürgstadt

 

25.11.2014, 19:00 Uhr DGB KV Bad Kissingen

Hotel Bayerischer Hof, Maxstr. 9, 97688 Bad Kissingen


Nach oben