Deutscher Gewerkschaftsbund

17.09.2018
Pressemeldung der IG Metall Würzburg

Bavaria Verkauf: Auch die IG Metall ist erleichtert

Giebelstadt. Die gute Nachricht vom Wochenende vom Einstieg von CMP Capital beim Giebelstädter Bootsbauer Bavaria sorgt für Erleichterung bei der IG Metall in Würzburg.

2. Bevollmächtigter Norbert Zirnsak: „Gut, dass die Zitterpartie für alle Beteiligten ein Ende hat. Die Region kann aufatmen. Der Einstieg von CMP Capital bietet Perspektiven. Wir begrüßen die Übernahme aller Beschäftigten und setzen auf den Willen der neuen Eigentümer, Bavaria flott und zukunftsfest zu machen“.

Zirnsak weiter: „Einen geeigneten Käufer zu finden, war ein hartes Stück Arbeit. Ein großes Lob an die Belegschaft, die über das gewohnte Maß hinaus alles dafür getan hat, dass Bavaria auch in Zukunft Boote baut. Danke an die Kolleginnen und Kollegen des Betriebsrates und danke an die Vertrauensleute der IG Metall, die mit großer Weitsicht agiert haben. Respekt vor der Leistung von Herrn Brinkmann, der in den vergangenen Wochen einen wirklich guten Job gemacht hat. Die Ereignisse haben gezeigt: Auch in Zukunft braucht der Giebelstädter Bootsbauer Bavaria eine starke gewerkschaftliche Mannschaft im Betrieb, die mit Sachverstand dabei hilft, gute Arbeit zu sichern“.


Nach oben

Der DGB Schweinfurt beteiligt sich am Bündnis Schweinfurt ist bunt.

Der DGB Würzburg beteiligt sich am Bündnis Würzburg ist bunt.