Deutscher Gewerkschaftsbund

18.11.2016

Besichtigung der Synagoge zu Massbach

DGB Ortsverband Maßbach-Poppenlauer

Am 9.11. trafen sich der OV Massbach-Poppenlauer und Klaus Bub an der Massbacher Synagoge. Bitterkalt war es wahrscheinlich genauso wie damals als der Mob in der Reichprognomnacht kam um die Häuser und das Gotteshaus der Massbacher Juden zu zerstören. So berichtet Zeitzeugin Inge Heidelberger aus einer Tonaufnahme.

In der 2 stündigen Führung erweckte Klaus Bub die Geschichte zum Leben und berichtete von den vielen Schicksalen die meist ein bitteres, trauriges Ende nahmen... viele Juden verstarben in Theresienstadt, welches Klaus sogar selbst besucht hat um der Toten zu gedenken....


Wir danken Klaus für seine unermessliche Mühe und Zeit die er in den Erhalt der Synagoge und Geschichte der Massbacher Judengemeinde gesteckt hat und auch weiterhin stecken wird.
Die Synagoge kann nach terminlicher Vereinbarung besucht werden und ist definitiv einen Besuch wert.



Nach oben