Deutscher Gewerkschaftsbund

29.09.2017

Neuwahlen des DGB Ortsverbandes Massbach/Poppenlauer

von links: Edgar Schneider, Anna Schlechter, Gerhard Klamet, Herbert Gessner, Victoria May

von links: Edgar Schneider, Anna Schlechter, Gerhard Klamet, Herbert Gessner, Victoria May DGB Ortsverband Maßbach-Poppenlauer

Poppenaluer: Am 27.09. 2017 fanden die Neuwahlen des DGB Ortsverbandes Massbach/Poppenlauer im Rahmen einer Mitgliederversammlung im alten Rathaus in Poppenlauer statt.

Herbert Gessner gab einen kurzen Tätigkeitsbericht über 4 Jahre DGB Arbeit des aktiven Ortsverbandes. Im Anschluss starteten die Neuwahlen des Ortsverbandes, dessen Führungsgremium vollständig neu gewählt wurde. Durchgeführt wurde die Wahl von Gerhard Klamet (DGB Kreisvorsitzender) und Victoria May (stellv. Kreisvorsitzende). Nach Bildung der Wahlkommission wurden Vorsitz, Stellvertretung und Schriftführer neu gewählt. Die Ämter wurden über viele Jahre hinweg von Herbert Gessner (IGM), Andreas Weber (IGM) und Winfried Streit (IGM) ausgefüllt. Einstimmig zur Vorsitzenden des Ortsverbandes wurde Anna Schlechter, die ehemalige DGB Kreisvorsitzende der Hassberge, gewählt. Durch Umzug bedingt, aber dadurch auch umgehend zur rechten Zeit am rechten Ort (noch dazu ehemaliges Vorstandsmitglied des Ortsverbandes), konnte die Lücke des Vorsitzes ausgefüllt werden. Betriebsratsvorsitzender der Firma Remog, Edgar Schneider (IGM) ebenfalls langjähriges Mitglied im OV Massbach/Poppenlauer, wurde ebenfalls mit allen Stimmen zum Stellvertreter gewählt.

von links: Herbert Gessner, Anna Schlechter und Edgar Schneider

von links: Herbert Gessner, Anna Schlechter und Edgar Schneider DGB Ortsverband Maßbach-Poppenlauer

Der mit Ehrenämtern reichlich ausgestatte Winfried Streit gab sein Amt als Schriftführer an Herbert Gessner ab, ebenfalls mit einstimmigem Ergebnis. Alle von ihren Führungspositionen zurück getreten Personen bleiben dem Ortsverband jedoch erhalten.

Per Akklamation in den erweiterten Vorstand gewählt wurden Bernard Bruckbauer und Andreas Weber, Beisitzer sind Günter Diemer, Melanie Kneuer, Winfried Streit, Harald Laufer, Bernd Lauerbach, Maximilian Gock und Friedrich Wenzel.

Nach dem Wahlprozedere gab Gerhard Klamet einen kurzen Ausblick auf das noch laufende Jahr und der anstehenden Kreisdelegiertenkonferenz. Der Ausgang der Bundestagswahl sorgte natürlich ebenfalls für eine heiße Diskussion. Das Wahlergebnis der AfD stößt auf Wut und Enttäuschung und die Aussicht auf eine Jamaika-Koalition, so war sich das Gremium einig, wird den aktiven Gewerkschaftern nicht nur Ärger sondern auch viel Arbeit bereiten.

Die Sitzung endete mit den Schlussworten der neuen Vorsitzenden Anna Schlechter, die sich bei Herbert Gessner für seine hervorragende Arbeit bedankte und sich erfreut darüber zeigte, dass zwar Verantwortung aber nicht die Arbeit vor Ort abgegeben wurde. Der DGB Ortsverband Massbach/Poppenlauer arbeitet hart daran, Nachwuchs zu finden, die ersten Erfolge sind bereits sichtbar.

Mit Glückwünschen und Danksagungen beendete Gerhard Klamet eine erfolgreiche und mit positiver Stimmung durchzogene Wahlversammlung.

 

von links: Bernard Bruckbauer, Edgar Schneider, Anna Schlechter, Winfried Streit, Friedrich Wenzel, Melanie Kneuer, Herbert Gessner

von links: Bernard Bruckbauer, Edgar Schneider, Anna Schlechter, Winfried Streit, Friedrich Wenzel, Melanie Kneuer, Herbert Gessner DGB Ortsverband Maßbach-Poppenlauer


Nach oben

Der DGB Schweinfurt beteiligt sich am Bündnis Schweinfurt ist bunt.

Der DGB Würzburg beteiligt sich am Bündnis Würzburg ist bunt.