Deutscher Gewerkschaftsbund

08.09.2017

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte DGB Unterfranken

Würzburg. Am 04. September wurde die Ausstellung „Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte“ von der IG BAU im Rathaus Würzburgs eröffnet. Die Eröffnung war sehr gut besucht, wer spät dran war konnte daher kaum einen Blick auf die Redner vor der Ausstellung erhaschen. Das erste Grußwort hielt der Kollege Hans Fischer, der Vorsitzende des IG BAU Kreisverbandes Würzburg. Ihm folgten Adolf Bauer, 2. Bürgermeister der Stadt Würzburg, sowie die Kollegen Harald Schaum, stellvertretender Bundesvorsitzender der IG BAU, und Hans Beer, Regionalleiter der IG BAU Franken. Organisiert wurde die Ausstellung in mühevoller Arbeit größtenteils durch die ehrenamtlichen Kollegen Hans Fischer und Michael Groha, dem Bezirksvorsitzenden der IG BAU Mainfranken.

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte DGB Unterfranken

Die Ausstellung gibt mit ihren Fotos, Bildern und Informationstexten Einblick in die Geschichte der Stadt Würzburg und seiner Bauarbeiter. Der Rundgang beginnt 1875 und endet in der Gegenwart. Besonders beeindruckend aber auch mahnend sind die Bilder vom Wiederaufbau der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Ebenso sehenswert sind die Dokumentationen des Baus von Infrastrukturprojekten, beispielsweise des Europasterns und der Nordtangente. Noch heute prägen diese das Stadtbild bzw. die Verkehrswege Würzburgs. Doch auch Informationen über die Arbeitskämpfe und den schrittweisen Aufbau einer Versorgung der Bauarbeiter über Lohn und Brot hinaus sind sehr interessant. So entsteht ein Bild davon wie die IG BAU und ihre Vorgängerorganisationen und Kooperationspartner nach und nach Programme und Gesellschaften ins Leben riefen, welche Bauarbeitern Bildungsangebote und Versicherungen bereitstellten. Auch die Förderung von Urlaubs- und Freizeitangeboten für die Familien der Arbeiter wurde so ermöglicht.

Insgesamt ist eine tolle Ausstellung entstanden, die uns den Blick in die Vergangenheit Würzburgs aus der Perspektive derjenigen zeigt, die das Gesicht der Stadt erst geschaffen haben. Denn eines ist klar: Gute Zeichnungen und Pläne von Architekten und Ingenieuren sind zwar wichtig. Doch die Umsetzung der Ideen wird von anderen erbracht – den Bauarbeitern.

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte DGB Unterfranken

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte

IG BAU Ausstellung: Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte DGB Unterfranken


Nach oben

Der DGB Schweinfurt beteiligt sich am Bündnis Schweinfurt ist bunt.

Der DGB Würzburg beteiligt sich am Bündnis Würzburg ist bunt.